10,50 CHF
Endpreis
Menge:
Auf die Merkliste
In den Warenkorb

Auf den ersten Blick mag es seltsam erscheinen Holzkohle zur Reinigung von Trinkwasser zu verwenden. In Japan wird dieses Verfahren allerdings schon seit dem 17. Jahrhundert angewandt. Binchotan ist eine Aktivkohle aus japanischer Steineiche. Sie wird in Handarbeit gebrannt und aktiviert.
Das Prinzip ist ganz einfach. Durch die Verbindung der besonderen Porenstruktur und der Aktivkohle reinigt die Binchotan Kohle das Trinkwasser. Die Holzkohle filtert Rückstände im Leitungswasser (z.B. Chlor, Pesitzide, Lösungsmittel, etc.) einfach heraus, mineralisiert das Wasser und sorgt für einen ausgewogenen ph-Wert.

Wie funktioniert es?
Wasser aus dem Hahn wird in eine Karaffe oder einen anderen beliebigen Behälter eingefüllt und ein Holzkohlefilter hineingelegt. Nun muss man nur abwarten bis der Filter seine Arbeit aufnimmt. Schon nach einer Stunde schmeckt man den Unterschied; die Wirkung über Nacht (ca. 8 Stunden) ist optimal.

Bei täglichem Gebrauch sollte man nach etwa drei Monaten den Filter für ca. 10 Minuten aufkochen und dann gründlich in der Sonne trocknen lassen. Danach ist der Filter für weitere drei Monate nutzbar. Ein Holzkohlefilter hält bis zu sechs Monate.


Hinweise

  • Zum Filtern von Leitungswasser geeignet.
  • ein aktiver Binchotan Kohlefilter, einzeln verpackt
  • Lebensdauer eines einzelnen Filters ca. 6 Monate
  • vorgereinigt, können direkt verwendet werden
  • Zur Verwendung in einer Wasserkaraffe oder beliebigem anderen Trinkgefäß.
  • Herkunftsland: Laos
  • Gewicht: 0.03kg
  • Eigenschaften