Orgonit 160x50 mm
111,00 CHF
Endpreis
Grösse
Menge:
Auf die Merkliste
In den Warenkorb

ORGON Energie

Für die meisten rational und materiell denkenden Menschen ist die Existenz einer Energieform, die sich nicht direkt messen läßt, nur schwer zu akzeptieren und zu begreifen. Das schließt deren Existenz jedoch nicht von vornherein aus. Denken wir beispielsweise an die Gravitation, deren Wesen und Ursprung unserer Wissenschaft vollkommen unbekannt sind, obwohl wir ihre Auswirkungen auf unsere Welt täglich erleben.

Der Gedanke, daß wir von einer Energie durchdrungen werden, die alles Leben erst ermöglicht und aus der letztendlich alle anderen Energieformen und auch die Materie selbst gebildet werden, ist der Menschheit schon seit Jahrtausenden geläufig. Immer wieder ist diese Lebensenergie neu entdeckt, mit verschiedensten Namen bezeichnet und respektvoll als das "Göttliche" verehrt worden. Jede Kultur hatte ihre eigene Bezeichnung für diese "Mutter aller Energien". Die Hindus nannten sie Prana, die fernöstlichen Kulturen Chi oder Ki, die Griechen Äther, die Germanen Vril, die Russen Bioplasma oder Protoplasma. In der Bibel findet die Lebensenergie Erwähnung als Odem. Weitere Synonyme sind Odkraft, Vakuumenergie, Unipolarenergie, kosmische oder freie Energie. Viele Bezeichnungen für ein und dasselbe.

Die moderne Physik hat die alles durchdringende Energie längst in ihre Theorien einbezogen und spricht hierbei von "Dunkler Materie", Vakuumfluktation oder Nullpunktenergie. Genauer betrachtet handelt es sich dabei nicht um eine Energieform, sondern um eine Kraft, und Kräfte lassen sich niemals direkt messen, sondern immer nur indirekt, anhand ihrer Wirkungen auf Materie, nachweisen..

Wie kann mann Orgonite messen hier!

https://youtu.be/geIblfvkbpY